Nachhaltigkeit zum Daily Business machen

Nachhaltigkeit zum Daily Business machen
October 16, 2019 Bradley Cox

Einen Grund zur Freude hat das Vienna House Andel’s Berlin. Das Hotel wurde im August von Green Globe re-zertifizert. Die Auszeichnung unterstreicht die langjährige und beständige Arbeit des Hotels in der Nachhaltigkeit. Weiterhin wird deutlich, dass sich das Hotel mit seiner Strategie im Bereich des ressourcenorientierten Wirtschaftens auf einem erfolgreichen Weg befindet.

Die größte Herausforderung im vergangenen Jahr für das Vienna House Andel’s Berlin war das Bewusstsein der Mitarbeiter und Partner für die Nachhaltigkeit zu stärken, wie Ralph Alsdorf, Regional Director East beim Vienna House, erklärt: „ Eine große Herausforderung nach wie vor ist es, das Thema Nachhaltigkeit zum Daily Business zu machen und es immer wieder in den Alltag zu integrieren. Das Bewusstsein der Mitarbeiter, Partner, Lieferanten und Gäste ist die Basis für ein erfolgreiches Gesamtpaket der Nachhaltigkeit im Vienna House Andel’s Berlin. Schulungen sind ein Must-Have, Workshops und die Kommunikation von Handlungsmöglichkeiten sowie von Nachhaltigkeitsstrategien für Jedermann gehören zum Grundverständnis und zu einer der größten Aufgaben im Nachhaltigkeitsmanagement von ganz Vienna House.“

Stolz ist man beim Hotel laut Alsdorf auf das Azubiprojekt zur besseren Mülltrennung im Bereich Gästezimmer, aber auch in den öffentlichen und administrativen Bereichen des Hotels. Viele Köpfe, nicht nur vom Team Tomorrow des Hotels, haben ihre Ideen, ihr Herzblut und ihre Arbeitskraft in das Ziel nachhaltiger zu wirtschaften investiert, schildert Alsdorf. So sind eine Vielzahl von Projekten wie Phoenix aus der Asche initiiert und erfolgreich umgesetzt worden.

Die Zusammenarbeit mit Green Globe und die Green Globe Mitgliedschaft sieht Alsdorf als Hilfe und die Nachhaltigkeit als Weiterentwicklungschance: „ Die Green Globe Mitgliedschaft und Zertifizierung ziehen sich wie ein roter Faden der Nachhaltigkeit durch den Lebenszyklus des Hotels. Das Hotel feierte im März diesen Jahres sein 10-jähriges Jubiläum und ist damit noch recht jung. Nachhaltigkeit ist der Schlüssel, um weiter zu wachsen und im Wettbewerb aber auch im globalen Kontext zu bestehen. Durch die Aktivitäten und kontinuierliche Kommunikation im Rahmen der Green Globe Mitgliedschaft haben wir es geschafft, das Bewusstsein der Mitarbeiter aber auch aller Stakeholder für ein ökologisch, ökonomisch und soziales Miteinander zu schärfen. Das spiegelt sich auch in den Gästekommentaren in den Bewertungsportalen sowie in der Anfrage von Eventagenturen und Unternehmen wider.“

Für dieses Jahr hat das Vienna House Andel’s Berlin mehrere Projekte im Auge. Dazu gehört Plastikfrei in den F&B Bereichen. Dabei ist vorgesehen Strohhalme aus Maisstärke herzustellen und Kleinverpackungen zu vermeiden. Ein anderes Projekt nennt sich Zweiradhelden: Die Mitarbeiter radeln hierbei für den guten Zweck und sammeln pro Monat bis zu 2000km mit je 10 Cent als Spende an die Berliner Kampagne Stadtbäume.

Die Ziele des Vienna House Andel’s Berlin zeigen, dass das Hotel bei Nachhaltigkeitsprojekten immer wieder neue Ideen entwickelt und dabei sehr kreativ und innovativ ist. Gemeinsam mit der Expertise aus bereits realisierten Projekten schafft man so eine ideale Balance für die Zukunft. So kann auch in den nächsten Jahren von Erfolgen im Nachhaltigkeitsbereich ausgegangen werden.