Mehr Präsenz in Marokko: Mövenpick Hotels & Resorts eröffnet Ende 2015 in Marrakesch

Mehr Präsenz in Marokko: Mövenpick Hotels & Resorts eröffnet Ende 2015 in Marrakesch
May 6, 2015 Birte Besocke

Angebunden an ein bedeutendes Konferenzzentrum und in der Nähe des historischen Stadtkerns, ist das neue 5-Sterne-Hotel mit 501 Zimmern ideal für Business- als auch Freizeitreisende.

Glattbrugg (Zürich), 06. Mai 2015. Mövenpick Hotels & Resorts baut mit der Ankündigung eines dritten Hotels in Marokko die Präsenz in Afrika weiter aus: Das Mövenpick Hotel & Palais Des Congrès wird bereits im 4. Quartal 2015 eröffnen.

Das Fünf-Sterne-Haus gehört dem Kuwait Al Ajial Asset Fund und wird derzeit für rund 69 Millionen US-Dollar komplett renoviert und ausgebaut, bevor es unter der Marke Mövenpick Hotels & Resorts wiedereröffnet wird.

Es liegt nur 15 Gehminuten vom bekannten historischen Kern Marrakeschs und knapp 15 Fahrminuten vom Marrakesch Menara Airport entfernt. Die 501 Zimmer und Suiten teilen sich in Familien-, Business- und Executive-Zimmer auf, weitere Suiten eröffnen in einem neu erbauten Flügel des Hotels.

Das Haus besticht durch eine detaillierte marokkanische Innenarchitektur und einen großen Garten mit Orangenbäumen. Ferner werden ein Spa, Fitnessbereich, Swimming-Pool und Kinderbecken zum Angebot für die Gäste dazugehören. Sieben Restaurants und Bars warten unter anderem mit einem typisch marokkanischen Angebot auf.

„Obwohl Marrakesch vorrangig als touristisches Ziel bekannt ist, wird die Stadt zunehmend auch für Geschäftsreisende interessant. Mit unserer modernen Ausstattung und angebunden an den Palais des Congrès, fokussieren wir uns auf MICE-Kunden aus Europa, den Golfstaaten und den USA,“ erläutert Alan O’Dea, Senior Vice President Africa von Mövenpick Hotels & Resorts.

Über einen eigenen Eingang ist das Hotel mit dem größten Konferenzzentrum Marokkos verbunden – dem renovierten Palais des Congrès – welches ebenfalls von Mövenpick Hotels & Resorts gemanagt wird. Es verfügt über 5.600 Quadratmeter flexibel einsetzbare Meeting-räume sowie einen Ausstellungsbereich mit 2.700 Quadratmetern, zwei Auditorien und weiteren nutzbaren Außenflächen.

O’Dea betont auch die Wichtigkeit des wachsenden touristischen Sektors: „Der Ausbau des touristischen Angebots der Stadt ist der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung der Pläne des marokkanischen Königs Mohammed VI: Bis 2020 soll die Anzahl der Touristen auf 20 Millionen pro Jahr steigen. Marrakesch ist nach wie vor der beliebteste Ort des Landes. Die Gäste kommen wegen der reichen Geschichte, der beeindruckenden Altstadt und der Nähe zu Westeuropa.“

„Das langfristige touristische Potential der Stadt wird unterstrichen durch die letztjährige Ankündigung eines neuen Flughafens, dem Kapazitäts-ausbau des derzeitigen Marrakesch Menara Airports und der steigenden Zahl international hochwertiger Hotelmarken, die den Markt bereichern,“ ergänzt O’Dea.

Die TripAdvisor Nutzer haben Marrakesch vor kurzem auch zum weltweit besten Reiseziel für 2015 gewählt. Gemäß den Aussagen des ‚Regional Tourism Council‘ von Marrakesch sind in 2014 – wie auch in den Jahren zuvor – sechs Prozent mehr Touristen angereist.

Das Mövenpick Hotel & Palais des Congrès wird das dritte Haus der Marke in Marokko sein. In Tanger verfügt das Schweizer Unternehmen über das Mövenpick Hotel & Casino Malabata und im letzten Jahr kam das Mövenpick Hotel Casablanca zum Portfolio hinzu.

 

Weitere Informationen unter moevenpick-hotels.com/de.

Bilderdownload: http://bit.ly/1QlgyvH

 

 

Über Mövenpick Hotels & Resorts:

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16’000 Mitarbeitern und betreibt derzeit 83 Hotels und Resorts sowie Nilkreuzfahrtschiffe in 25 Ländern. Um die 30 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Chiang Mai  (Thailand), Riyadh (Saudi-Arabien) und Tunis (Tunesien). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.

Mit Sitz in der Zentralschweiz (Baar), ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken – lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarische Genüsse – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Res­pekt für die Umwelt.

Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7%) und der Kingdom Gruppe (33,3%). Weitere Informationen finden Sie unter http://group.movenpick.com/de/.

 

Anne Heußner M.A.

Geschäftsführerin