Eigenes Haus für Mehlschwalben im Hannover Congress Centrum

Eigenes Haus für Mehlschwalben im Hannover Congress Centrum
April 28, 2015 Birte Besocke

Mehlschwalben-HausDas Hannover Congress Centrum konnte kürzlich ein eigenes Haus für die Mehlschwalben im Bereich der großen Anliefer- und Logistikfläche des Kongresszentrum eröffnen.

Zu verdanken hat das HCC dies der Region Hannover und dem BUND, die in einer Gemeinschaftsaktion ein sogenanntes „Schwalbenhaus“ mit bis zu 60 künstlichen Nestern für die streng geschützte Vogelart. Die eine halbe Tonne schwere Konstruktion steht sturmsicher auf einem 5 m hohen Stahlmast und wartet nun auf das Eintreffen der ersten fliegenden Bewohner.

Hintergrund für die Errichtung des Schwalbenhauses war unter anderem das vor wenigen Jahren errichtete Parkhaus am HCC. Durch die geschaffene Gebäudestruktur wurde ein nicht unerheblicher Teil von Freifläche bebaut, was ein Mangel an Nistmaterial und Nistmöglichkeiten zur Folge hatte. Das jetzt geschaffene Schwalbenhaus steht inmitten des Geländes, welches mit unverdichtetem Material ausreichend Nistmaterial anbieten kann.

„Wir freuen uns, dass die Region Hannover und der BUND diese Möglichkeit geschaffen hat, denn ein Kongresszentrum, das in allen Facetten auf Nachhaltigkeit setzt unterstützt gern Aktivitäten dieser Art, die letztendlich im Umfeld des Stadtparks und der naturnahen Umgebung des Kongresszentrums die richtige Antwort auf bauliche Veränderungen ist“, so HCC-Direktor Joachim König.

Hannover, 28. April 2015