Die Musik und Kongresshalle Lübeck erhält erneute Green Globe Re-Zertifizierung

Die Musik und Kongresshalle Lübeck erhält erneute Green Globe Re-Zertifizierung
September 22, 2015 Birte Besocke

Lübeck steht für Marzipan, das berühmte Holstentor und die Geburtsstadt des Nobelpreisträgers Thomas Mann. Doch auch im Wirtschaftsbereich hat die Hansestadt viel zu bieten. Beliebter Treffpunkt für Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft und Kunstliebhaber ist dabei die Musik und Kongresshalle Lübeck (MuK). Durch die zentrale Lage direkt an der Trave sind Hotels, Naherholungsgebiete, die historische Lübecker Altstadt und das Seebad Travemünde schnell erreichbar und immer einen Besuch wert.

Gebaut wurde die im Jahre 1994 eröffnete Lübecker Musik und Kongresshalle nach Plänen des international bekannten Architekten Meinhard von Gerkan. Seit der Eröffnung hat sich das Veranstaltungshaus schnell zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Stadt etabliert und ist aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Neben dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck ist die Kongresshalle ein regelmäßiger Spielort des NDR-Sinfonieorchesters und Hauptspielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Jährlich finden in der MuK mehr als 300 Veranstaltungen statt. Kongresse, Tagungen, Workshops, Shows, Konzerte sowie Comedy- und Theaterveranstaltungen statt. Für solche Veranstaltungen ist eine umfangreiche Technikausstattung vonnöten. Die Kongresshalle bietet professionelle Technik wie digitale Beschallungstechnik, Simultandolmetscheranlagen und Durchführung von Video- und Satellitenkonferenzen an. Auch im Cateringbereich bietet das Veranstaltungshaus hochklassige Qualität. Ob ein Sektempfang, ein kleiner Snack in der Pause oder ein großes Gala Menu, das Gastronomie-Team der Kongresshalle bietet Catering auf Spitzenniveau.

Ganz besonders am Herzen liegt der Lübecker Musik und Kongresshalle das Thema Nachhaltigkeit. So setzt die Kongresshalle als ökologisch handelndes Veranstaltungshaus auf ressourcenorientiertes Wirtschaften. Dies wurde im August dieses Jahres mit der erneuten Re-Zertifizierung durch Green Globe nach zuvor regelmäßigen Re-Zertifizierungen belohnt. Eine Auszeichnung, welche die Kongresshalle und Geschäftsführerin Ilona Jarabek sehr freut: „Wir sind stolz auf das gute Ergebnis. Das ist eine tolle Auszeichnung für das Veranstaltungshaus und das gesamte Team der MuK.“ Mit Hilfe der Umwelt-AG wurden anhand eines Maßnahmenkatalogs neue Maßstäbe im Bereich Nachhaltigkeit gesetzt. So wurde der Austausch der Spülstraße umgesetzt, eine neue Heizungspumpe mit höherer Energieeffizienzklasse eingebaut und die weitere Umrüstung auf LED Leuchtmitteln verwirklicht. Des Weiteren nahm das MuK-Team am Projekt „Stadtradeln“ teil und engagiert sich am Klimanetzwerk „Klima pro Lübeck“. Ein ganz besonderer Stolz sind die Bienenvölker auf dem Dach der MuK. Die Stadtimkerei gewinnt immer mehr an Bedeutung und das Dach taugt perfekt als Platz für die Bienenvölker. Fast 200.000 Bienen sammeln den Nektar des begehrten MuK-Honig auf der Altstadtinsel und am Trave Ufer. 2009 begann die MuK mit dem Ausbau eines Umweltmanagementsystems und setzt Maßnahmen im Bereich Energie, Umwelt und Soziales effektiv um. Auch die Durchführung von Kongressen zum Thema Nachhaltigkeit und Konzerten steht bei der Kongresshalle auf der Agenda. Durch die vielen Anstrengungen und erfolgreichen Umsetzungen der letzten Jahre ist die Musik- und Kongresshalle Lübeck ein Vorzeigeunternehmen im Bereich Nachhaltigkeit.