Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) legt besonderes Augenmerk auf „nachhaltiges Reiseland Deutschland“

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) legt besonderes Augenmerk auf „nachhaltiges Reiseland Deutschland“
March 13, 2014 Arton Kabashi

Das Interesse an einem umwelt- und sozialverträglichen Tourismus wächst stetig, auch im internationalen Reiseverkehr. Deutschland ist in diesem Segment sehr gut aufgestellt.

Die DZT greift diesen Trend auf und verankert das Thema Nachhaltigkeit als feste Facette im Markenkern des Reiselandes Deutschland.

Anfang 2013 hat die DZT eine Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet und wurde bereits mit dem international renommierten Green Globe-Zertifikat ausgezeichnet. Teil der Strategie ist auch die Entwicklung nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen in Kooperation mit allen Beteiligten im Deutschlandtourismus und deren weltweite Vermarktung.

Im Rahmen einer Kommunikationsstrategie zur internationalen Positionierung des Reiselandes Deutschland als nachhaltige Destination veröffentlichte die DZT auf der ITB 2014 das neue Magazin „Natürlich einzigartig“ (Englisch „Naturally unique“) sowie vielfältige Informationen zu diesem Thema auf der DZT-Website www.germany.travel

Sowohl Konsumenten als auch die internationale Reisebranche können sich hier beispielhaft über nachhaltige Reiseerlebnisse in Deutschland informieren.

Mit diesem Projekt positioniert die DZT das Reiseland Deutschland als Destination mit nachhaltigen Reiseangeboten.

Zugleich stärkt sie den Tourismus im ländlichen Raum, da viele der genannten Regionen in den deutschen Schutzgebieten abseits der großen Städte liegen.

Media Contact
Victoria Kyme
PR Manager
German National Tourist Office
PO Box 70700
LONDON, SW1P 9ZX
Tel: +44 (0)20 7317 0914
Email: victoria.kyme@germany.travel
www.germany.travel