Seminarhotel Retter ist nachhaltig besser

Seminarhotel Retter ist nachhaltig besser
September 17, 2014 Arton Kabashi

Das Seminar Hotel Retter ist ein österreichischer Leitbetrieb für Qualität auf allen Ebenen.
Nachhaltigkeit und Service-Qualität  sind die tragenden Säulen.

Ausgezeichnet
Das Hotel Restaurant Retter im steirischen Pöllauberg zählt zu den besten Seminarhotels in Österreich und spricht als Ganzjahresbetrieb auch ruhesuchende Natur, Bio- und Wellnessliebhaber an. Firmen- und Privatgäste kommen überwiegend aus Ostösterreich. Bereits 11 Mal wurde Retter zum Besten Seminarhotel Österreichs ausgezeichnet.

Die hohe Qualität in der „hardware“ ist nahezu selbstverständlich. Im Zuge der letzten großen Erweiterungsphase 2008 hatten die Retters rund neun Mio. Euro in 50 Hotelzimmer und in das Wellnessreich „Bewusst Sein“ gesteckt.

In den vergangenen zwölf Monaten wurde wieder massiv in die Qualität investiert. Das Ergebnis sind 19 Weitblickzimmer und Suiten mit Aussicht ins Oststeirische Hügelland, drei gemütliche Restaurants (Zwetschke, Kastanie, Hagebutte) mit Naturparkterrassen zum Feiern und Genießen, ein Veranstaltungssaal für 200 Gäste (Apfel, Quitte, Birne) und sechs neue lichtdurchflutete Seminarräume.

Aufgrund seines Engagements für Nachhaltigkeit wurde der Betrieb 2013 zum “Hotel der Zukunft” und mit dem Trigos Austria ausgezeichnet, das Branchenmagazin Hotel & Touristik zeichnete das Hotelierpaar Hermann und Ulrike Retter als “Hoteliers des Jahres 2014” aus.

Der angeschlossene Bauernhof ist seit 1992 BIO-Zertifiziert, die Küche seit 2004.

2012 war das Seminarhotel Retter das 1. Tourismusunternehmen, dass mit dem österreichischen  Umweltzeichen und mit dem internationalen Green Globe Zertifikat für seine nachhaltigen Leistungen ausgezeichnet wurde.

Im August 2014 fand nun das Re-Audit für Green Globe statt, das DI Karl Reiner von der ÖAR Regionalberatung GmbH durchführte.

NACHHALTIG SICHTBAR
Das Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit wird durch die vielen Auszeichnungen sowie Zertifizierungen, aber vor allem durch die Unternehmens-Philosophie und das tägliche Handeln des Teams von Familie Retter sichtbar.

Nachhaltige Wirtschaftsweise
Das Seminarhotel Retter lebt den regionalen Wirtschaftskreislauf. Das Retter Hotel liegt inmitten des Naturparks Pöllauer Tal in Einzellage mit Streuobstwiese und eigenem BIO-Obstbau und unterstützt durch die Wirtschaftsweise auch den Naturschutz.

  • Qualität aus heimischer Produktion: Eigene BIO-Landwirtschaft mit eigenen BIO-Obstbau und Produkten; hoher Anteil an regionalen Produkten aus dem Naturpark Pöllauertal und aus der eigenen BIO-zertifizierten Landwirtschaft.
  • Nachhaltige Bauweise auch beim Neubau, regionale Firmen und Handwerker
  • Hoher Grad an Wiederverwertung: Nutzung Regenwasser, Verwendung Mehrzweckgebinde wo möglich
  • Verkauf von regionalen BIO-Produkten im Hotelshop.
  • Hohe Energieeffizienz durch energiesparende Technik
  • Verwendung von erneuerbaren Energieträgern (100% Ökostrom, Hackschnitzelheizung mit Holz aus eigenem Wald)
  • Berücksichtigung des regionalen Gewerbes und Handwerks bei der Auftragsvergabe
  • Bevorzugung von MitarbeiterInnen aus der näheren Umgebung, um regionale Arbeitsplätze zu schaffen.

Auch im Hotel wird versucht dies für die Gäste sichtbar zu machen. In der Speisekarte wird die Herkunft der Produkte gekennzeichnet. Die Produzenten bietet Retter immer wieder die Möglichkeit Ihre Produkte vorzustellen, z.B. im Rahmen der „Slow Food Tage“.
2014-08-26 13.44.29
Eine besondere Attraktion im neuen Retter ist die “erste österreichische Wandertreppe” im Stiegenhaus. Hier werden Sehenswürdigkeiten aus dem Pöllauer Tal in Fotos gut arrangiert präsentiert. “Die Gäste sollen so spielerisch zum Stufensteigen motiviert und über den Naturpark Pöllauertal informiert werden”, sagt Ulli Retter.

Nicht nur die gute Küche bei den Retters baut auf Pöllauer Frische und BIO-Qualität, auch für die Ausführung der Umbauten kommen ganz bewusst nur heimische Firmen und natürliche Materialien zum Einsatz: so etwa Kapo-Möbel Wiener-Werkstätten, Stein-Käfer, der Pöllauer Swietelsky-Standort (ehemals Gande Bau) und die Schlosserei Kimmelman.

Nachhaltige Mobilität
Abholservice
Das Hotel bietet Shuttelservice für Einzelpersonen  und Gruppen kostenlos vom nächstgelegenen Bahnhof an.  Seminargruppen ab 20 Personen werden kostenlos direkt von der Firma im Umkreis von 150 km abgeholt, natürlich mit Reisebussen, die den höchsten Umweltstandards entsprechen. So können die Gäste entspannt ohne Auto anreisen und leisten auch noch einen Beitrag zur Umwelt.

Elektromobilität wird Realität
Ein neuer Schwerpunkt wird auf Hotelgäste mit E-Auto gelegt. Das Hotel bietet 5 kostenlose E-Tankstellen an. Die eigene Autoflotte soll laufend auf E-Fahrzeuge umgestellt werden. Die MitarbeiterInnen bilden – soweit möglich – Fahrgemeinschaften.

Retter Reisen bietet auch Ökoreisen an (Reiseangebote zertifiziert mit dem österreichischen Umweltzeichen)
Das Unternehmen Retter ist damit zweifellos ein Vorzeigebetrieb im Bereich Tourismus und Nachhaltigkeit.
Über das Seminarhotel Retter
Information:
Ulrike Retter
Sonja Halwax, Marketingleitung
Retter Seminar Hotel Restaurant
A-8225 Pöllauberg 88
Mail: uretter@retter.at
www.retter.at

Der Auditor
Karl Reiner
ÖAR Regionalberatung GmbH
reiner@oear.at
www.oear.at