Mercure Hotel bereichert Nachhaltigkeit in Wiesbaden

Mercure Hotel bereichert Nachhaltigkeit in Wiesbaden
March 19, 2016 Bradley Cox

Über einen erfolgreichen Abschluss im Jahr 2015 konnte sich das Mercure Hotel Wiesbaden City freuen. Das Hotel wurde von Green Globe re-zertifiziert und damit für die erfolgreiche Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit belohnt. Die Auszeichnung verdeutlicht, dass sich das Mercure Hotel auf dem richtigen Weg zu einem ressourcenorientiert-geführtem Unternehmen befindet.

Wiesbaden mit seiner wunderschönen historischen Altstadt ist immer einen Besuch wert. Neben dem historischen mit dem sehenswerten Schlossplatz und dem Stadtschloss lohnt sich ein Abstecher in den Kurpark und zum eleganten Boulevard, der Wilhelmstraße. Weiterhin ist Wiesbaden berühmt als Kur- und Bäderstadt und im Kurhaus bietet sich immer die Möglichkeit zu entspannen und die warmen Bäder zu genießen. Ein Muss für alle Pokerfans ist die traditionsreiche Spielbank Wiesbaden, die zu den bekanntesten Spielbanken Deutschlands gehört. Ob Städtetour, Kuraufenthalt oder Spielbank Besuch, Wiesbaden bietet für verschiedenste Anlässe optimale Voraussetzungen.

Ein idealer Platz um zu übernachten und gleichzeitig die Stadt zu besichtigen ist das Mercure Hotel Wiesbaden City. Das Hotel liegt zwischen Hauptbahnhof und der Innenstadt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten können einfach per Fuß erreicht werden. Das Hotel besitzt 235 Zimmer mit individuell einstellbarer Klimaanlage. Wer entspannen will kann das beheizte Hallenbad nutzen und für Fitnessfans gibt es ein Fitness-Studio. Auch für Tagungen, Banketts oder andere geschäftliche Anlässe ist das Hotel bestens gerüstet und bietet Platz für Festlichkeiten mit bis zu 200 Gästen. Weiterhin wird in allen Räumen moderne Veranstaltungstechnik ermöglicht damit jedes Event zu einem vollen Erfolg wird. Für kulinarische Genüsse sorgt das hauseigene Restaurant und wer um abzuschalten oder sich zu unterhalten das richtige Ambiente sucht, wird bei der attraktiven Lilli Bar fündig.

Im Jahr 2015 stand für das Mercure Hotel in Punkto Nachhaltigkeit das Energiesparen im Vordergrund sagt Michael Mayer, Technischer Leiter des Hotels: „Unsere größte Herausforderung im Jahr 2015 war die komplette Umstellung unserer Hausbeleuchtung auf sparsamere und nachhaltigere LED Lampen. So können wir nicht nur Strom sparen, sondern haben auch eine längere Lebensdauer der Lampen und können uns die aufwändige Entsorgung der alten Modelle als Sondermüll sparen.“ Vielen Hotelgästen ist das Mercure Hotel auch unter seinem alten Namen Crowne Plaza Wiesbaden bekannt. Schon unter dem alten Hotelnamen arbeitete man mit Green Globe zusammen. Durch den Betreiber- und Markenwechsel haben sich im Nachhaltigkeitsbereich die Herangehensweisen geändert. Dabei profitiert man durch die Stärken aus den Umweltprogrammen beider Hotels, wie Mayer erklärt: „Mit dem Wechsel von IHG Hotels zu AccorHotels bekamen wir auch ein neues Nachhaltigkeitsprogramm. Das Accor Programm Planet21 steht genau wie Green Globe für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, aber beide Programme haben völlig unterschiedliche Ansätze und Prozesse – warum also nicht das Beste aus beiden Welten mitnehmen. Wir sind jetzt doppelt zertifiziert und entsprechend damit sowohl unseren eigenen Hausstandards als auch den von Accor gesetzten.“ Im Jahr 2016 hat das Mercure Hotel Großes vor. Laut Mayer wird das komplette Erdgeschoss des Hotels neu gestaltet. Neben dem Umbau von Türen, Fenstern und Beleuchtungen erhält die Fassade ein neues, modernes Gesicht und wird an die heutigen Maßstäbe im Bereich Außendämmung angepasst.

An den großen Plänen für 2016 ist zu erkennen, dass sich das Mercure Hotel das Ziel gesetzt hat in diesem Jahr nahtlos an die Erfolge aus den letzten Jahren anzuknüpfen. Unter diesen Voraussetzungen sind auch in der Zukunft erfolgreiche Umsetzungen im Nachhaltigkeitsbereich zu erwarten. So trägt das Mercure Hotel dazu bei, dass in der Stadt Wiesbaden ressourcenorientierte Wirtschaft an immer mehr Bedeutung gewinnt.