Mövenpick Hotels & Resorts startet Neubau an der Elfenbeinküste

Mövenpick Hotels & Resorts startet Neubau an der Elfenbeinküste
October 16, 2017 Arton Kabashi

Das Mövenpick Hotel Abidjan soll 2020 eröffnen – Das Schweizer Hotelunternehmen bestätigt damit die Pläne für die positive Entwicklung in Westafrika.

Baar, Schweiz, 16. Oktober 2017: Mövenpick Hotels & Resorts hat mit dem Beginn der Bauarbeiten am neuen Mövenpick Hotel Abidjan mit 160 Zimmern einen weiteren Meilenstein für die Expansion in Afrika gesetzt.
Während der Grundsteinlegung am Samstag 7. Oktober 2017, wurde auch der erwartete Eröffnungstermin im Jahre 2020 bekanntgegeben. Das neue Hotel ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklungspläne des Schweizer Hotelunternehmens in der Subsahara-Region.
Das Mövenpick Hotel Abidjan wird das erste Haus in der Elfenbeinküste sein und ist eines von vier in der Planung befindlichen Hotels in der Region, darunter das Mövenpick Hotel & Residences Nairobi in Kenya, Eröffnung in 2018, das Mövenpick Hotel Addis Ababa in Äthiopien, Eröffnung in 2019, und das Mövenpick Hotel & Conference Centre Abuja in Nigeria, Eröffnung in 2020. Aktuell betreibt Mövenpick Hotels & Resorts das Mövenpick Ambassador Hotel Accra in Ghana mit 260 Zimmern.
„Mit dem Baubeginn des Mövenpick Hotel Abidjan sind wir einen weiteren Schritt gegangen, um unsere ehrgeizigen Pläne für die Subsahara-Region zu erreichen,” erläutert Andrew Langdon, Chief Development Officer, Mövenpick Hotels & Resorts.
„Die Eröffnung eines modernen Lifestyle-Hotels im Geschäfts- und Bankenzentrum der Elfenbeinküste ist ein strategischer Zug, nicht nur um Abidjans als wachsendes Wirtschaftszentrum zu unterstützen, sondern auch um die Präsenz von Mövenpick Hotels & Resorts in Westafrika zu stärken. Dies ist auch wesentlich für unsere Entwicklungsstrategie, denn wir suchen stetig neue Möglichkeiten, unser Portfolio zu erweitern und ein führendes Hotelunternehmen in der Region zu werden.“

Das Mövenpick Hotel Abidjan liegt im Herzen der Stadt im lebendigen Stadtteil “Le Plateau”, unweit der Regierungsgebäude und den Wahrzeichen, wie St. Paul’s Cathedral und Banco National Park.
Nach der Fertigstellung in 2020 wird das Hotel über ein Restaurant, Lounge und Bar, Executive Club Lounge, modernes Fitnesscenter und zeitgemäßen Konferenzbereich verfügen.
Der Eigentümer des Mövenpick Hotel Abidjan ist ein Joint Venture aus Société Abidjanese de Promotion Industrielles et Immobilières (SAPRIM), einer privater Gesellschaft, der auch das angeschlossene Büro- und Geschäftszentrum gehört, und der bekannten Baufirma Bouygues Batiment International.